Erste mit 8:8 in Bärbroich

Die erste Mannschaft sammelt weiteren Punkt in Bärbroich.

Der TTC ging mit der Aufstellung Roland, Thorsten, Boris, Pascal D.,Thomas und Pascal B. in die Partie.

Die Doppel hießen Roland/ Thorsten, Boris/Pascal B., Pascal D., Thomas.

Gut gestarten war man in den Doppeln alleine Pascal D. und Thomas mussten ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. So startete man erfreulich mit 2:1 in den Doppeln.

Dann ging es im Einzel los. Roland durfte gegen Kasper ran, in einem sehr offenen und mit vielen langen Ballwechsel beprägten Spiel musste sich Roland geschlagen geben 2:3. Thorsten machte es gegen Dietmar genau richtig und konnte sein Einzel gewinnen 3:2.

im Mittleren Parkreuz war leider nicht viel möglich für den TTC. Boris unterlag angeschlagen durch eine Verletztung im Knie 1:3. Sowie Pascal D. der ebenfalls nach 4 Sätzen dem Gegner gratulieren musste.

Im Unteren Parkreuz war der TTC gut aufgestellt mit Thomas und Pascal B.. Beide konnten Ihre Partien gewinnen.

So ging der TTC mit einer 5:4 Führung in die zweite Runde.

Trotz einer starken Leistung von Roland musste er Dietmar den vorrang lassen und wieder nach 5 Sätzen gratulieren. Thorsten mit einer sehr starken Leistung über Kasper mit 3:1.

In der Mitte konnte Pascal D. seine Partie mit 3:1 gewinnen, bei Boris war leider nicht viel drin an diesem Tag 0:3 hieß es da.

Unten konnte Pascal B. seine Partie mit 3:2 gewinnen. Thomas musste nach einer sehr Intensiven Partie dem Gegner gratulieren 2:3.

So ging es im Stand von 8:7 für Ostheim ins Enddoppel. Und da musste sich der TTC zum bereits 3 mal diese Saison geschlagen geben.

Mit einem Untenschieden gegen den bis dahin noch markellosen Bärbroichern kann man trotzdem sehr zufrieden sein.

Weiter geht es für die Erste am 12.10.2019 zu Hause gegen Ensen-Westhoven.

#easthome