Chronik

Die Chronik des TTC Köln Ostheim

Die Anfänge

1976 wurde die DJK Köln-Ostheim ins Leben gerufen. Gründungsmitglied war unter anderem Norbert Starke, der auch noch heute und das als einziger, Mitglied beim neuen TTC Köln-Ostheim ist, der im Jahre 2014 neu gegründet wurde, weil die DJK sich leider auflösen musste. Erst wurde in einer kleinen Aula an der Servatiusstr. gespielt. Als das Schulzentrum in Ostheim gebaut wurde, war man hoch erfreut dort die neue Heimat gefunden zu haben!

Die 80er und 90er Jahre - Die Blütejahre

Die 1.Herrenmannschaft schaffte es Ende der 80er und auch Ende der 90er Jahre bis in die Bezirksliga aufzusteigen. Obwohl mehr als 10 Jahre dazwischen lagen und viele Spieler bei anderen Vereinen spielten, war es in fast der gleichen Aufstellung (Rosenberg, Schäfer, Hundeborn und Bräunsbach) dazu kamen in den 80igern Wein und Lohmaier und in den 90igern Reudenbach und Ody, das gleiche Team welches den Sprung in den Bezirk schaffte!

In den Blütejahren des Vereins spielte man mit 4 Herren; 2 Damen; 1 Mädchen und 4 Schülerteams und hatte weit mehr als 100 Mitglieder! Damals wurde die Jugendarbeit in Ostheim sehr groß geschrieben. Reinhard Bargel und Carsten Starke waren zum Beispiel zwei Talente, die es später für kurze Zeit nach Mülheim zog, um dort in der Jugendverbandsliga zu spielen. Später waren beide noch in der Bezirksligamannschaft und in den anderen Herrenmannschaften des Vereins aktiv.

Die 2000er Jahre - Erfolge der Schülermannschaften

Nachdem Anfang der 2000er, die komplette 1.Herren aufgelöst wurde, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann es den Verein nicht mehr geben würde! Doch dank der 3 neuen Schülerteams und die dadurch neu aufgeblühte Euphorie, gelang es der neuen 1.Herren zumindest wieder in die 1.Kreisklasse aufzusteigen! In dieser Klasse belegte man einen guten 5.Platz. Herzstück waren aber die Schülermannschaften des Vereins! Obwohl nicht mal eine ganze Saison gespielt wurde, gelang es der 1. und 2. Schüler Ihre Staffeln zu gewinnen! Die 1.Schülermannschaft spielte in der Saison 2002/2003 sogar in der höchsten Spielklasse des Bezirks Köln! Nachdem dort ein guter 3.Platz erzielt wurde, wurde die 1.Schüler sich in der Saison 2003/2004 sogar Bezirksliga Meister.

In der Saison 2003/2004 zahlte sich unsere gute Jugendarbeit erstmals auch für die 1. Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse aus, indem Patrick Schmitt in seiner Funktion als Nr. 1 der Jungenbezirksklassenmannschaft wichtige Punkte holte, die den Aufstieg der 1. Herren in die Kreisliga ermöglichen liess. Die 1. Jungen schaffte zum Jahreswechsel 2003/2004 den Aufstieg in die Bezirksliga und spielte später noch um den Aufstieg zur Verbandsliga, der knapp nicht geschafft wurde. Die 2.Herren schaffte in der Saison 2003/2004 als Klassensieger den Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Nach dem Aufstieg der 1.Herren in die Bezirksklasse 2004/2005 folgte der direkte Wiederabstieg. 2006/2007 stieg man als Kreismeister wiederum in die Bezirksklasse (Bergischer Kreis) auf. Die 2.Herren verpasste als sehr guter zweiter nur sehr knapp den eigentlich verdienten Aufstieg in die 1.Kreisklasse. Die 3.Herren schaffte hingegen den Aufstieg in die 2.Kreisklasse und nach vielen Jahren nimmt in der Saison 2007/2008 eine neue 4.Herren am Spielbetrieb in der 3.Kreisklasse teil.

Von der Gründung des TTC bis heute

Nachdem die 1.Herren bis 2010 in die Bezirksliga aufstieg, verlor die DJK binnen 3 Jahren gleich 10 Spieler, die aus den verschiedensten Gründen den Verein verlassen mussten. So brutal kann Tischtennis sein, denn es folgten mehrere Abstiege bis hinunter in die 2.Kreisklasse. Nach der Neugründung 2014, der guten Internetpräsenz und der Kameradschaft innerhalb des Vereines, spielt die 1.Herren in der Saison 2019/2020 wieder in der Kreisliga und strebt dort den Klassenerhalt an. Nach derzeitigem Stand, wird der TTC in der Saison 2019/2020 mit 3 Herren- und einer Hobbymannschaft am Spielbetrieb teilnehmen und zählt gut 40 Mitglieder und es steht Dank unserers Jugendtrainer Alexander Gatzen gut aus, dass wir ab Januar 2020 wieder eine Schülermannschft melden können.